Pflege, Unterhaltung und Entwicklung im Gebiet von Helme, Ohne und Wipper

Herstellung der Durchgängigkeit des Hagebaches in der Gemarkung Großbodungen (Gemeinde Am Ohmberg)

Gewässerschutz/WRRL

Stand des Vorhabens

Genehmigungsplanung

Umsetzungszeitraum

Planung 2021 bis 2022

Bau 2023

Welches Defizit besteht?

Aufgrund des vorhandenen, jedoch nicht mehr benötigten, alten Wehranlage ist die Durchgängigkeit am vorhandenen Querbauwerk infolge einer Absturzhöhe von ca. 1,0 m nicht gegeben.

Was ist das Ziel?

Durch die Herstellung der Durchgängigkeit z. B. durch den Umbau oder Rückbau der vorhandenen Wehranlage und der Laufverlängerung des Gewässers wird die ökologische Durchgängigkeit wiederhergestellt.

Finanzierung

Das Vorhaben wird zu 100% entsprechend der aktuellen Richtlinie des Thüringer Ministeriums für Umwelt, Energie und Naturschutz - Förderung des Hochwasserschutzes und der Fließgewässerentwicklung in Thüringen im Rahmen der „Aktion Fluss - Thüringer Gewässer gemeinsam entwickeln“ - finanziert.

Planungsleistungen bis zur Leistungsphase 4 (Genehmigungsplanung)

Das vom Freistaat Thüringen geförderte Projekt wurde durch Mittel der Europäischen Union im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.

Zurück